AGB

VERKAUFS- UND LIEFERBEDINGUNGEN

1. Die Annahme der uns erteilten Aufträge erfolgt unter dem Vorbehalt der Lieferungsmöglichkeiten.

2. Wir berechnen die am Tag der Lieferung gemäß unserer jeweiligen Preisliste gültigen Preise, zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer.

3. Lieferung erfolgt innerhalb Deutschland ab Warenwert 100 Euro frei Haus. Der Warenwert versteht sich ausschließlich Mehrwertsteuer. Bei verlangten Frischdienst-, Express- oder Eilgutsendungen gehen die Mehrkosten zu Lasten des Käufers.

4. Die Ware reist, sobald sie unser Haus verlässt, auf Gefahr des Empfängers. Transportschäden müssen nach Warenübernahme sofort bei Spedition, Bahn, Paketdiensten oder Post geltend gemacht werden. Rücksendungen ohne vorherige Vereinbarung sind unzulässig und werden nicht entgegengenommen.

5. Mängelrügen können nur berücksichtigt werden, wenn sie uns innerhalb von 5 Tagen nach Erhalt der Ware schriftlich so vollständig angezeigt werden, dass eine einwandfreie Nachprüfung möglich ist. Bei berechtigten Mängelrügen leisten wir unter Ausschluss weiterer Ansprüche Ersatz durch Lieferung mangelfreier Ware. Für Schäden, die durch Witterungseinflüsse nach Verlassen der Manufaktur entstehen, haften wir nicht. Die Geltendmachung von Mängelrügen verlängert die Zahlungsfrist nicht.

6. Kommt der Kunde mit der Abnahme eines Auftrages in Verzug, so können wir ohne Nachfristsetzung vom Vertrag zurücktreten und Schadenersatz wegen Nichterfüllung verlangen.

7. Kriegszustand, Betriebs- oder Verkehrsstörungen, Rohstoffmangel, behördliche Verfügungen, Fälle höherer Gewalt und alle sonstigen Umstände, die unmittelbar oder mittelbar bei uns oder unseren Lieferanten die Herstellung oder Ablieferung stören oder unmöglich machen, befreien uns für die Dauer der Störung von der Lieferung. Gleiches gilt, solange sich unser Vorlieferant mit seinen Lieferungen in Verzug befindet. Wir können die Waren nachliefern, zu deren fristgemäßen Lieferung wir wegen der Ziff. 7, Abs. 1 aufgeführten Umstände nicht in der Lage sind, eine diesbezügliche Verpflichtung übernehmen wir jedoch nicht. Wir übernehmen keine Verpflichtung zur Leistung von Schadenersatz wegen Verzuges.

8. Zahlung mit Skontoabzug wie individuell vereinbart, jedoch spätestens nach 30 Tagen rein netto.Bei Zielüberschreitung werden bankübliche Verzugszinsen berechnet.

9. Wir behalten uns das Eigentum an der gelieferten Ware bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher Rechnungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Käufer vor. Der Käufer ist verpflichtet, uns sofort Mitteilung zu machen, falls Dritte Ansprüche auf die in unserem Eigentum stehende Ware geltend machen oder diese gepfändet wird. Stellt der Käufer seine Zahlung ein, so darf er über die in seinem Eigentum stehenden Waren nicht mehr verfügen.

10. Abzüge für Rollgeld, Zustellgebühren und dgl. sind unzulässig.

11. Rücksendungen nehmen wir nur entgegen, wenn sie kostenfrei erfolgen.

12. Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Teile ist Illertissen.

13. Die gegenständlichen Verkaufs- und Lieferbedingungen gelten auch für künftige Aufträge ohne ausdrückliche Vereinbarung.

 

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.